Das Kapital – nicht von Karl Marx

"Insgesamt anderthalb Jahre hat jeder Schaeffler-Arbeiter umsonst malocht für die Firma. Es ist unglaublich, was sie jetzt mit denen machen!" schimpft der Schmied. "Bei einem Privatvermögen der Familie von 23 Milliarden." ergänzt der Schulmeister. "Vor einigen Jahren stand Madame ungeschminkt und wie das Leiden Christi vor den Kameras." "Die heißt ja auch Maria." weiß der Buchhändler. "Und wie deren Tante Elisabeth." meldet sich der Kaplan zum Erstaunen Aller.

Read More

Good morning, Mr Pussydent

"Ich muss zugeben, dass ich die Macht der amerikanischen Frauenverbände überschätzt hatte, meine Herren." gesteht Simpert Bippus kleinlaut ein. "Die? Die sind doch schon lange an den Herd zurückgekehrt. Da ist es gemütlicher als in der freien Wirtschaft." weiß der Schmied. "Jetzt kann Tom Jones seinen alten Hit neu auflegen: What´s new, Pussybear". meint der Buchhändler. "Und weil die Deutschen alles nachmachen, wird die nächste Bundeskanzlerin Petry-Heil heißen." prophezeit der Bestatter.

Read More

Vau wie Eff

"Habt ihr´s gehört neulich? Der Seehofer hat den Orban lieber Fiktor genannt." grinst der Schmied hämisch. "Na und?" entgegnet Simpert Bippus. "Karl Valentin wollte doch auch nicht Walentin genannt werden. Gute bayerische Tradition." "Hm..." überlegt der Buchhändler "... bei Vicky Leandros wär´s nicht ganz so einfach... um nicht zu sagen, schlüpfrig..." "Die ist ja auch nicht aus Bayern. Also kein Eff wie Vau." argumentiert Simpert.

Read More

Ins Reich der Franken fahren, valleri, vallera

"Ich dachte, die Spezialität der Franken sei das Schäuferla, Schulmeister. Jetzt gibt´s da plötzlich ein Reich und Reichsbürger." provoziert Simpert Bippus den gebürtigen Franken. "Das ist etwa so wie beim Freistaat Bayern, Simpert." kontert dieser. "Die reichen Bürger hocken am Starnberger See." "Hat das vielleicht sogar was mit Frankreich zu tun?" will der brave Metzgermeister wissen.

Read More

Subway

"Was sagst du zum fränkischen Vorschlag, die Stromtrassen unter die Autobahn zu legen, Schulmeister?" stänkert Simpert Bippus. "Das ist mir langsam wurscht, Simpert." erwidert der Schulmeister gelassen. "Entsprechend den Richtlinien De Maizieres habe ich mir einen Vorrat von Haushaltskerzen zugelegt, der mich überleben wird."

Read More

Love me tschender

"Endlich sagt es der Papst: Diese sogenannte Gender-Bewegung zerstört alles. Vor allem die Ehe." empört sich Simpert Bippus. "Deine ist doch in Ordnung. Sagst du wenigstens." grinst der Schulmeister. "Was ihr nur habt! Das Lied hat doch der Elvis damals gesungen. Und ich hab mich verliebt dabei. Und meine Ehe hält bis heute." wundert sich der Metzger.  

Read More